„Authentifizierung auf Netzwerkebene“ Fehler trotz installierten Updates

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Computer

Von einem sauber aktualisiertem Windows 7 Client soll per Remotedesktopverbindung auf einen Windows 2008 Server zugegriffen werden. Per Gruppenrichtlinie wird in der Domäne die Authentifizierung auf Netzwerkebene erzwungen. Trotz der installierten Updates klappt die Verbindung nicht und es wird die Fehlermeldung „Der Remotecomputer erfordert die Authentifizierung auf Netzwerkebene. Diese Funktion wird von Ihrem Computer nicht unterstützt. Wenden Sie sich an den Systemadministrator oder den technischen Support, wenn Sie Hilfe benötigen.“ angezeigt.

Der Menübefehl „Info“ (Rechtsklick auf die Titelzeile des Remotedesktopverbindungs-Fensters) zeigt aber korrekt sowohl „Authentifizierung auf Netzwerkebene wird unterstützt“ als auch „Das Remotedesktopprotokoll 8.1 wird unterstützt“ an.

Die einfache Lösung für dieses Problem habe ich in diesem Posting gefunden: Einfach die beiden versteckten Dateien „Default.rdp“ und „Default.bak“ in den „Dokumenten“ löschen (werden automatisch neu angelegt), danach klappt die Verbindung auf Anhieb!