Computer

Server 2019 RDS CALs sind case sensitive!

Auf einem neu installierten Server 2019 mit “Terminalserver” Rolle ist mir aufgefallen, dass im “Remotedesktoplizensierungs-Manager” manchmal mehrere CALs vom gleichen ActiveDirectory Benutzer verbraucht werden. Dies passiert, wenn bei der Anmeldung nicht auf Groß/Kleinschreibung geachtet wird.

In einem TechNet Posting habe ich die Lösung gefunden, die ich einfach hier einkopiere. Die Benutzer benötigen eine zusätzliche AD-Berechtigung, damit die CAL-Vergabe sauber funktioniert. Ich habe die Schritte ausgeführt und getestet: Funktioniert!

You can grant the permissions using Active Directory Users and Computers using below basic steps:

    1. On the OU that contains your users, right-click and choose Delegate Control... , follow wizard
    2. On Users and Groups page, click Add and then enter SELF
    3. On Tasks to Delegate page, select Create a custom task to delegate
    4. On Active Directory Object Type page select Only the following objects in the folder, then scroll down and select User objects
    5. On Permissions page, select General, then scroll down and select Read and write Terminal Server license server