Computer

Allen Postfächern in Office 365 eine zusätzliche Maildomain zuordnen

Heute habe ich einem existierenden Office 365 Tenant eines Kunden eine zusätzliche Domain (firma.eu) zugeordnet. In einem ersten Schritt soll jedem Postfach (und jeder Verteilerliste) zusätzlich zu der vorhandenen @firma.de eine @firma.eu “Alias” E-Mailadresse zugewiesen werden.

Da ich nicht manuell jedem Postfach eine neue Aliasadresse zuweisen wollte habe ich nach einer Möglichkeit gesucht diese Aufgabe zu automatisieren . Das gut dokumentierte PowerShell-Script Add-SMTPAddresses.ps1 erfüllt genau die gewünschte Anforderung. Von den beiden auf der Website angegebenen Download-Links funktioniert nur der zu Github, der zur TechNet Script Gallery ist nicht mehr aktiv.

Das Script erzeugt erfreulicherweise ein ausführliches Logfile und führt ohne dem Parameter “-Commit” keine Änderungen an den Postfächern durch, was ein entspanntes Testen erlaubt. Im Prinzip kann man sofort mit

.\Add-SMTPAddresses.ps1 -domain firma.eu -Commit
die gewünschte Änderung der Postfächer durchführen.

Ich habe mir allerdings vorab das Script angesehen und getestet und einige Tests durchgeführt. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Script auch der “DiscoverySearchMailbox” eine @firma.eu Adresse zuordnen wollte. Ich weiß nicht ob das Probleme machen würde aber ich wollte es vermeiden, deshalb habe ich im Script den Befehl “Get-Mailbox -ResultSize Unlimited” durch “Get-Mailbox -Identity @firma.de” ersetzt. Damit wurden nur “echte” Postfächer bearbeitet.

Zusätzlich wollte ich auch den Verteilerlisten @firma.eu Alias-Adressen zuordnen. Das hat wunderbar funktioniert, nachdem ich zwei Befehle in dem Script geändert habe:

  • Get-Mailbox -ResultSize Unlimited” ersetzt durch “Get-DistributionGroup -ResultSize Unlimited
  • Set-Mailbox -Identity $Mailbox.Alias -EmailAddresses $addresses” ersetzt durch “Set-DistributionGroup -Identity $Mailbox.Alias -EmailAddresses $addresses